Stadtportal Oldenburg

Oldenburg

Oldenburg ist eine kreisfreie Stadt in Niedersachsen. Mit 160.000 Einwohnern ist die Universitätsstadt und ehemalige Residenzstadt der Grafschaft, des Herzogtums, des Großherzogtums, des Freistaates und des Landes Oldenburg, nach Hannover, Braunschweig und Osnabrück die viertgrößte Stadt sowie eines der Oberzentren des Landes Niedersachsen.

Oldenburg ist, seit der Auflösung des Regierungsbezirks Weser-Ems, der zu diesem Zeitpunkt, wie auch alle anderen Regierungsbezirke in Niedersachsen, aufgelöst wurde, Sitz einer Regierungsvertretung des Landes Niedersachsen.

1945 überschritt die Stadt die Großstadt-Grenze von 100.000 Einwohnern. Seit April 2005 gehört Oldenburg zur europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg, eine von insgesamt elf europäischen Metropolregionen in Deutschland. Der Titel "Stadt der Wissenschaft" des Jahres 2009 wurde Oldenburg am 28. Februar 2008 von dem Stifteverband für die Deutsche Wissenschaft verliehen.

Von 1898 bis 1925 verdoppelte sich die Einwohnerzahl Oldenburgs von 25.000 Einwohner auf 50.000 Einwohner. Im Jahre 1946 überschritt die Stadt durch Flüchtlingszuzug schnell die Einwohnergrenze von 100.000, wodurch sie zur Großstadt wurde. Der historische Höchststand der Einwohnerzahl war am Anfang des Jahres 2006 mit 158.000 Einwohnern. Laut einer Bevölkerungsvorausberechnung wird Oldenburg im Jahr 2021 die drittgrößte Stadt Niedersachsens mit annähernd 171.000 Einwohnern sein.

Oldenburg den, 01.06.2016

Wetter:

Werbefläche:

Hallo Bayern GmbH Hochzeitsbonbons

Durchsuchen Sie
unsere Datenbank

(Mindestens 3 Zeichen)

Stadtportal Oldenburg - Ihr Branchenführer und Online-Branchenbuch
© 2000 - 2011 Deutsches-Stadtportal.de